· 

Frohe Ostern wünscht die Ebro-Lodge

Wir haben erst überlegt, doch zuhause zu bleiben um schön gemütlich zu fernsehen. Es ist ja schließlich Ostern, da kann man die Füße hochlegen. Das hat dann etwa 20 Minuten angehalten...So genug ausgeruht, Trailer hinter das Auto und ab auf das Wasser. 

 

Der Wasserstand ist gut genug, um bei uns vor der Haustüre zu trailern. Na, das ist doch schon mal prima. Quasi null Aufwand. Recht zügig hatten wir schon unsere ersten Fische am Haken: 

Die Fische sind von hervorragender Qualität. Noch nicht ganz die Quantität wie wir es im Frühjahr gewohnt sind, aber wir sind ja verwöhnt. Insgesamt haben wir an die 30 Fische rausgezuppelt. 

Dieser Zander hier, war wirklich massiv...

Bei Bernd ist noch ein Waller eingestiegen. Garnicht mal so klein, gerade noch so, dass man den Burschen halten kann und macht an der Spinnrute auch richtig Laune - und meine Güte hat der Waller eine Trommel: 

So hat es sich dann doch wirklich gelohnt, angeln zu gehen. Gestern hatten wir uns zwar ordentlich den Pelz verbrannt, als wir mit den Bellys raus waren, aber heute hatten wir unsere Jacken trotz 26 Grad anbehalten. 

War schon ein schöner Tag!

...nette Zähnchen...

Kommentar schreiben

Kommentare: 0